Zurück zur Übersicht

Zurück zur Übersicht

.

.

.

.

.

LN 5

Neuer Markt

5. Potsdamer Literaturnacht
 

Christine Anlauff

geb. 1971 in Potsdam, nach der Buchhändlerlehre Abitur und Studium (Archäologie, Geschichte, Italienisch in Berlin und Potsdam), 4 Kinder.
2005 Good morning Lehnitz, Kiepenheuer
2006 Reise nach Tilia, Lindgrün
Nebenbei arbeitet sie als Autorin von Kinderhörspielen für rbb und NDR und freut sich, wenn sie immer mal eine Kurzgeschichte in einer Anthologie unterbringen kann.

Christoph Beck

in den 1980ern anthroposophisch auf die Erde gesetzt, wächst am mittleren Lauf des
Neckars auf. Seit Ende 2004 studiert der Wahl-Golmer und Fastfood-Fetischist
Literaturwissenschaften, Komparistik und Betriebswirtschaftslehre an der Universität
Potsdam.

Julian Drews

Der Potsdamer Autor Julian Drews (1977, Westberlin) studiert an der Universität Potsdam Philosophie und Literaturwissenschaften. Seit 2002 moderiert er regelmäßig Lesungen in Potsdam, unter anderem des Potsdamer Literaturhefts „Schreib".

Marie-Luise Lukas

Die gebürtige Dresdnerin absolvierte ein Schauspielstudium im österreichischen Graz an der Universität für Musik und Darstellende Kunst (1998-2002) und war von 2003 bis 2005 am Hans-Otto-Theater engagiert. Seitdem ist sie regelmäßig Gast am HOT und arbeitet in freien Produktionen sowie Lesungen mit.

Peter Wagner

Peter Wagner, geboren 1980 in Dresden, absolvierte nach einer Ausbildung zum Tischler am Theater Junge Generation in Dresden 2001-2005 ein Schauspielstudium an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf" in Potsdam-Babelsberg. Bereits während seines Studiums arbeitete er am Theater Aachen sowie bei freien Produktionen, u.a. am Flinntheater Kassel, an der Bühne Dresden und im Berliner Schillertheater. Am Projekttheater Dresden war er außerdem mit eigenen Regiearbeiten vertreten. Seit 2005 ist er als Schauspieler am Hans Otto engagiert und wirkt dort im Bereich Kinder- und Jugendtheater.
[siehe auch: www.hot.potsdam.de]

Sonny Thet

Sonny Thet studierte in Weimar die klassische europäische Musik. Nach seinem Abschluss an der Franz-Liszt-Universität (Budapest) im Fach Cello wurde er einer der Mitbegründer der legendären Musikgruppe „Bayon“. Seit den späten achtzigern spielte der kambodschanische Musiker in verschiedenen Theaterprojekten mit, veröffentlichte mehrere Soloalben und komponierte und spielte für Radio, Film und Fernsehen. Sein musikalisches Engagement führte ihn zu den verschiedensten Orten in Europa und den Vereinigten Staaten.
(Quelle: http://www.sonnythet.de)

Ricardo Murillo

Der gebürtige Madrilene Ricardo Murillo hat 1997 zum ersten Mal als DJ an einem Festival teilgenommen und tourt seitdem durch die angesagtesten Clubs: Bachatta, St. Madison, Club Zen, House Excess, Phanteon, Sala DKNO, etc. Wenn er nicht alleine hinter den Plattentellern steht, legt Murillo mit den Stars der Szene auf: Derrick May, Jesus Elices, Fernando Ballesteros, Raff-Bass, Carol Berkley, Raul Cremona, Ivan Project, Cristian Lara.

Um wenn er nicht Potsdam mit seinen Karma Beatz begeistert, schickt er sein Publikum am liebsten mit House & Techno House, Tribal und Progressive auf die Tanzfläche.