Zurück zur Übersicht

Zurück zum Programm

.

.

.

.

.

Programm

Neues Palais

1. Potsdamer Literaturnacht am Neuen PalaisFranco Sepe

Die Autoren

20:00 • Franco Sepe  

Franco Sepe, geboren, 1955 in Fondi (Italien), studierte an der römischen Universität Sapienza Psychologie und Philosophie und arbeitete dort später als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Seit 1979 lebt er in Berlin. Er ist Literatur-, Film- und Theaterkritiker. Als Autor hat er Lyrik, Dramen und Prosa veröffentlicht. Seit 1995 arbeitet er italienischer Lektor an der Universität Potsdam.

1987 erschienen die Elegiette berlinesi / Berliner Elegien. In den 90er Jahren wurden in französischen Zeitschriften einige Gedichte in französischer Sprache veröffentlicht.

L’incontro ist ein dramatisches Stück in drei Akten aus dem Jahr 1990. Im selben Jahr erschien Berlinturcomedea, ein Drama in einem Akt.

1995 folgte die Erzählung Il cielo racconta / Der Himmel erzählt, in einem Sammelband über italienische Autorinnen und Autoren in Deutschland.

Autobiografia dei cinque sensi / Autobiographie der fünf Sinne, ist Franco Sepes aktuelles Werk aus dem Jahr 2001.

Auf der Literaturnacht liest er aus den Berliner Elegien. Auch werden bisher unveröffentlichte Gedichte erstmals in deutscher Sprache zu hören sein.

Zurück zum Programm